Gemeinschaftsaufgaben entwickeln und validieren

INITIATIVGRUPPEN
Aus den Umfrage-Ergebnissen wollen wir für die zukünftige Verbandsarbeit tragfähige Gemeinschaftsaufgaben zur Stärkung der pädagogischen Praxis ab­leiten, wieder mit starker Einbindung der Montessori-Basis. Für die Projektarbeit haben wir die Kern­themen in drei Initia­tiv­­gruppen gebündelt:

  • WAP: Wissenschaftliche Veranke­rung, Ausbildungsqualität, Praxis­qualität;
  • MÖN: Montessori-Profil, Öffentlich­keitsarbeit, Nachwuchs­ge­winnung;
  • VIZ: Vernetzung, Interessen­ver­tretung, Zukunftssicherung der Bildungseinrichtungen.

Die Initiativgruppen werden jeweils von MDD-Vorstandsmitgliedern geleitet.

Die (auf die jeweiligen Themen bezogene) Fragestellung der drei Gruppen ist gleich: „Was müssen wir auf Verbandsebene dauerhaft ändern/verbessern, d.h. über die Möglichkeiten und Fähigkeiten der einzelnen Montessori-Bildungseinrichtungen, -Kursanbieter und -PädagogInnen hinaus?“

Die Fragestellung wird im Rahmen der Regionalveranstaltungen, die in 2017 stattfinden, adressiert.

Die Zwischenergebnisse unserer Arbeit stellen wir in unserem MONTESSORI 2020 Diskussionsforum vor.

Wie bisher halten wir alle Empfänger unserer regelmäßigen Newsletter über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden.